NACHHALTIGKEIT

Bewahren wir heute die Natur für die Generationen von morgen

Die Exzesse der letzten Jahrzehnte haben die Umwelt schwerwiegend geschädigt, mit weltweit sichtbaren Konsequenzen. Auch die Landwirtschaft hat zweifellos darunter gelitten, mit einem immer tropischeren Klima, das charakterisiert ist durch seltenere, dafür intensivere Regengüsse, überraschenden Frost in ungewöhnlichen Zonen und teils verwüstenden Hagel.

Aus diesem Grund haben wir vor einigen Jahren entschieden, einen umweltbewussteren Weg einzuschlagen. Bei der Bewirtschaftung verzichten wir auf Unkrautvernichtungsmittel und chemische Düngung, während die ständige Überwachung der klimatischen Verhältnisse mithilfe modernster Technologien es uns erlaubt, im Weingarten mit maximaler Präzision und nach den Regeln der integrierten Produktion einzugreifen.

Mit Leidenschaft halten wir auch unsere Bienenstöcke, die uns jedes Jahr viel Honig liefern, direkt im Weingarten. Die Biene ist eines der Insekten, die unsere Natur am liebsten hat und die mit ihrer akribischen Arbeit auch unseren Reben und Weintrauben hilft, indem sie die Verbreitung von Schimmel und Krankheiten auf natürliche Weise unterbindet. Für uns sind die Bienen auch ein Maß für die Gesundheit unseres Ökosystems, weil dort, wo die Bienen gut leben, auch die Menschen gut leben.

Auch im Keller achten wir immer mehr auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit. Unsere Fotovoltaik Anlage produziert grüne Energie und befriedigt einen großen Teil unseres Energiebedarfs. Bei der Vinifizierung versuchen wir, den Schwefelgehalt der Weine so niedrig wie möglich zu halten, um ein gutes, und auch unverfälschtes Produkt zu produzieren.